Das wichtigste Bittgebet

Drei wichtige Dinge

Unser Heiliger Prophet () sagt: “Bittet von Allah wie folgt:“

اللَّهُمَّ إِنِّي أَسْأَلُكَ الْعَفْوَ وَالْعَافِيَةَ وَالْمُعَافَاةَ دَائِمَةَ

O Allah, ich bitte Dich wahrlich um Vergebung, Gesundheit und ewiges Heil.

Bittet Allah (ﷻ) darum. Dies sind die wichtigsten Dinge für Muslime.

-1-

Vergebung

Allah (ﷻ) um Vergebung zu bitten, damit Er (ﷻ) vergibt. Das ist das Erste, was für Muslime wichtig ist. Allah (ﷻ) ist vergebend. Wenn du Buße tust und um Vergebung bittest, wird Er (ﷻ) dir alles vergeben, was du [Schlechtes] getan hast. Diese Tür ist offen. Die Tür der Reue ist offen. Es ist offen, dir zu vergeben. Alle Adᶜiyah und deine Reue werden nicht zurückgewiesen werden, inschallah.

Shayṭān lässt die Menschheit diese Dinge, die nicht einmal schwierig sind, jedoch nicht tun. Solche Dinge sind wichtige Dinge. Auch wenn es wie ein kleines Duᶜā’ aussieht, ist dies jedoch ein Duᶜā’, das Menschen retten wird. Es hat große Bedeutung. Die Worte unseres Heiligen Propheten (ﷺ) sind das Licht, der Īmān und der Nutzen für uns in allen Aspekten.

Zweitens ist die Gesundheit wichtig. Es ist gut für Muslime, gesund zu sein. Sie müssen auf ihre Gesundheit achten, auf das, was sie essen und trinken. Das ist auch wichtig.

-2-

Gesundheit

Denn wenn dein Körper krank ist, wird deine Anbetung behindert und der Erwerb deines Lebensunterhalts wird behindert. Dein Körper, der dir von Allah (awj) als Treuhänder gegeben wurde, nimmt Schaden.

Allah (awj) erschuf jeden in einem guten Zustand. Er (ﷻ) hat jedem befohlen, auf seine Gesundheit zu achten. Daher ist es keine schlechte Sache, sich um seine Gesundheit zu kümmern. Wenn du sagst: “Ich bin Derwisch geworden oder ich bin Muslim geworden”, musst du dich um deinen Körper kümmern. Es ist ein Befehl, darauf zu achten, was man isst und trinkt. Das meiste, was die Menschen der Endzeit dir zu essen und zu trinken geben, ist nicht gut. Es sind Dinge, die eurem Körper schaden. Achte darauf, damit dein Körper dich bis zum Ende deines Lebens unterstützt, ohne auf andere angewiesen zu sein. Und dann möge es ewiges Wohlergehen geben, inschallah. Möge Allah (ﷻ) uns allen helfen.

-3-

Zu viel ist schädlich

Wie gesagt, da es das Ende aller Zeiten ist, achten wir heutzutage darauf, was wir essen und trinken. Sie sagen, dass sie unserem Essen, dem Gemüse, etwas hinzufügen. Abgesehen davon gibt es unnatürliche abnormale Getränke. Wenn ihr sie trinken möchtet, trinkt wenig davon. Manche Menschen konsumieren literweise und zu viel davon. Das ist kein Wasser, sondern kompletter Zucker. Es gibt eine Menge Zucker, die der Körper verarbeiten kann und eine Menge Zucker, die der Körper nicht verarbeiten kann. Zu viel von allem ist schädlich. Selbst wenn es an sich eine nützliche Sache ist, ist zu viel davon schädlich. Darauf müssen wir achten.

Möge Allah (ﷻ) uns allen Gesundheit geben. Möge Er (ﷻ) uns nicht von anderen abhängig werden lassen. Möge Er (ﷻ) gewährleisten, dass wir keine Ärzte brauchen.

Wa min Allāhi t-tawfiq. Al-Fātiḥah.

-4-

Vortrag von Shaykh Muḥammad ᶜᾹdil ar-Rabbānī am 23. Mai 2024 / 15. Dhū l-Qaᶜda 1445

Das wichtigste Bittgebet

Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert