Die schlechteste Eigenschaft eines Menschen

,


Stolz bringt Enttäuschung

Allah (awj) sagt: „Die Eigenschaft des Stolzes ist meine Kleidung. Wer sein Auge auf Mein Kleid richtet, dem werde Ich Schande bereiten.“ Menschen, die stolz sind, haben tatsächlich eine Geistesschwäche. Menschen, die sagen „Ich habe dies getan, ich habe das getan“ und stolz darauf sind, enden immer in Enttäuschung.

Wie weit geht der Stolz? In alten Zeiten hatte der Pharao gesagt: „Ich bin dein Herr. Verehre mich”. Und es ging bis dahin, die Leute dazu zu bringen, ihn anzubeten.

Wer bist du?

Wer bist du, dass die Leute dich anbeten? Wenn du sehr stolz bist, entehrt dich das. Allah (ﷻ) tut alles. Allah (awj) gibt dich den Menschen als Mittel. Leute, die das nicht wissen, sagen: „Ich habe sie gerettet. Ich tat dies für sie, ich tat das. Ich bin so ein toller Mensch“.

-1-

Gößenwahnsinnig?

Dieses Verhalten wird von Psychologen „Größenwahn“ genannt. Menschen, die sich selbst zu sehr bevorzugen, haben das. Wenn Allah (ﷻ) etwas durch diejenigen tut, die einen schwachen Īmān haben, denken sie, dass sie es selbst getan haben. Sie sagen „Ich bin dein Gott“ und bemühen sich, die Menschen dazu zu bringen, sie anzubeten. Es war so seit alten Zeiten und geht immer noch weiter. Seit der Erschaffung der Welt, solange die Menschheit in dieser Welt lebt, ist diese Eigenschaft da und wird bis Qiyāmah weiter bestehen.

Die Menschen sollten ihren Platz kennen

Deshalb sollten die Menschen ihren Platz kennen und sagen „Ich bin ein Diener“. Wenn ihr gute Taten habt, solltet ihr sie nicht verderben, sondern darüber nachdenken. Aber wenn du deinen Verstand verlierst, sagst du „Ich bin dein Gott“.

-2-

Wie kannst du Gott sein?

Wie kannst du Gott sein? Du bist genau wie andere Menschen. Du hast Beine und Arme, du isst und trinkst und du gehst auf die Toilette. Gott ist nicht so. Allah (awj) ist Gott. Er (ﷻ) ist Einer. Und Er (ﷻ) ist derjenige, der alles erschaffen hat. Das müssen die Leute wohl wissen. Aber wie gesagt, diejenigen, die sich zu sehr rühmen, verlieren am Ende den Verstand. Möge Allah (ﷻ) uns beschützen.

Möge uns Allah davor beschützen

Das ist das schlechteste Attribut. Allah (awj) sagt: „Diese Eigenschaft ist Mein. Ich werde es mit niemandem teilen. Stolz ist mein. Wer meinen Stolz berührt, wird böse enden.“ Möge Allah (ﷻ) uns beschützen. Möge Allah (ﷻ) die Menschen vor ihrem Bösen beschützen.

-3-

Läuft nicht solchen Leuten hinterher

Ihr könnt solchen Leuten nicht hinterherlaufen. Diese Menschen bringen keinen Nutzen, sie richten nur Schaden an. Selbst wenn sie dir die ganze Welt geben, hat es keinen Nutzen. Solange sie die Ākhirah nicht haben, werden sie in dieser Welt bleiben. Alles bleibt in dieser Welt. Du kannst nichts mitnehmen. Was ihr mitnehmen werdet, ist euer Īmān. Wenn diese Leute dir deinen Īmān wegnehmen; Ihr habt keine Verpflichtung ihnen gegenüber und sie haben keine Verpflichtung euch gegenüber. Alles ist von Allah (ﷻ). Möge Allah (ﷻ) uns beschützen und den Menschen Verstand und Verständnis geben, damit sie denken. Die Anbetung gilt Allah (awj). Die Verpflichtung gilt Allah (awj). Shukr und Lob gebührt Allah (awj) für die Gefälligkeiten, die Er (ﷻ) gibt. Möge Er (ﷻ) dafür sorgen, dass diese Gefälligkeiten auf uns bleiben.

Wa min Allāhi t-Tawfiq. Al-Fātiḥa.

-4-

Vortrag von Shaykh Muḥammad ᶜᾹdil ar-Rabbānī am 20. Mai 2022 / 19. Shawwāl 1443


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert