Die Taten sind entsprechend ihrer Absichten zu werten

Arbaᶜīn an-Nawawī
Vierzig Ḥadīte an-Nawawī

Vom Anführer der Gläubigen, Umar ibn Al-Hattab, Gottes Segen auf ihm, der gesagt hat: Ich hörte Gottes
Gesandten sagen:
„Die Taten sind entsprechend ihrer Absichten zu werten und jedem Menschen gebührt, gemäß seiner Absicht. Wer
seine Auswanderung um Gottes und seines Gesandten Willen unternahm, dessen Auswanderung war für Gott
und den Gesandten. Wer die Auswanderung aus weltlichen Gründen unternahm, sie zu erlangen oder um eine
Frau zu heiraten, dessen Auswanderung war dafür, weswegen er auswanderte.“

Vierzig Ḥadīthe an-Nawawī (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.