Tayammum

Tayammum (arabisch تَيَمُّم): die Absicht, das Streben (nach etwas);
Die in bestimmten Fällen erlaubte und empfohlenene Verrichtung der kleinen bzw. großen rituellen Waschung (Wuḍū’ bzw. Ghusl) durch die Verwendung von reinem Sand oder trockener Erde statt Wasser.

« Zurück zum Glossar Index