Ohne Liebe ist Anbetung geschmacklos

Ohne Liebe ist Anbetung geschmacklos und nutzlos. Deshalb müssen wir sicher sein, dass wir unsere Anbetung auf ein starkes Fundament der Liebe bauen und die Liebe in den Bau unserer Praxis der Hingabe mit hinein backen.

-1-

Dies ist mehr als eine Analogie, denn selbst physische Gebäude sind entweder lebendig von der Liebe ihrer Erbauer oder tot vor ihrer Hartherzigkeit. Daher strahlen alte Gebäude aufgrund der Liebe und Güte ihrer Erbauer oft ein gutes Gefühl aus.

-2-

Dies gilt besonders für alte Moscheen und Kirchen, denn ihre ursprünglichen Gemeinden haben sie um der Liebe ihres Herrn willen und in einer Haltung aufrichtiger Frömmigkeit gebaut.

-3-

In alten Moscheen herrscht oft ein sehr starkes Gefühl der göttlichen Gegenwart. Haben Sie jedoch jemals eine solche Atmosphäre in den neuen Moscheen mit steriler Architektur gespürt?

Wa min Allāhi t-Tawfiq. Al-Fātiḥa.

-4-

Shaykh Muḥammad Nāẓim ᶜᾹdil al-Ḥaqqānī (qs)



Beiträge abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.