Shaᶜbān

Schaban - Achtfaches Muḥammad
Schaban – Achtfaches Muḥammad

„Wer mir folgen will und mich sehen will, der faste 3 Tage im Shaᶜbān.“

Prophet Muḥammad (saws)

Shaᶜbān (arabisch شعبان) ist der achte Monat des islamischen Kalenders. Vormonat ist der Rajab, Folgemonat der Ramadan. Zusammen mit diesen beiden Monaten genießt der Shaᶜbān im Islam besonders große Wertschätzung.

Der Monat Shaᶜbān ist der beste Fastenmonat nach Ramaḍān. In diesem Monat werden die Sünden ausgeglichen.

Begrüßung des Monats

  1. Beginn
    • Ganzwaschung (Ghusl) machen
    • 2 Rakaᶜāt beten
  2. dann
    • 100 Ṣalawāt
    • tägliches Adab
    • Surātu l-Anᶜām
    • 2000 Ṣalawāt stehend in Gebetsrichtung (qibla)
      • abschließen mit Ṣalawāt wie im Dhikr
        (Ṣalli ya rabba wa salim …)
  3. In der 1. Nacht 12 rakʿa beten (zw. Maghrib und ᶜIshā’)
    • Surātu l-Ikhlāṣ nach der Surātu l-Fātiḥa

Shaᶜbān – tägliche Übungen

Shaᶜbān - tägliche Übungen
Tägliche Übungen: 100 Astaghfirullāh2500 Ṣalawāt1000 "Lā ilāha illāllāh"100 "Lā ilāha illāllāh", muḥammadu r-rasūlullāhIᶜtikāf im letzten Drittel der Nacht und/oder zwischen ... Weiterlesen …

Shaᶜbān – Fasttage

Shaᶜbān - Fasttage
Wer den 1. und den letzten Donnerstag im Shaᶜbān fastet, dem ist das Paradies versprochen ... Weiterlesen …

Der Wert des 15. Shaʿbān

Der Wert des 15. Shaʿbān
Was wird passieren? Was wird bleiben? Wie viel wird gegeben werden? Wie lang wird jemand leben? Wer wird sterben? Alle ... Weiterlesen …

Der Wert des 15. Shaᶜbān, der Nacht der Vergebung

Der Wert des 15. Shaᶜbān, der Nacht der Vergebung
As-salāmu ᶜalaykum wa-raḥmatullāhi wa barakātuhu. Aᶜūdhu billāhi mina sh-shayṭāni r-rajīm. Bismillāhi r-raḥmāni r-raḥīm. Wir werden, inshāʼllāh, wieder ein wenig über ... Weiterlesen …

15. Shaᶜbān – Nacht der Vergebung

15. Shaᶜbān - Nacht der Vergebung
Die Nacht der Vergebung (laylatu l-bara´a) ist die Nacht zum 15. Shaʿbān. Sie ist die Nacht der Vergebung und Freisprechung ... Weiterlesen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*