makrūh

makrūh: entsprechend der ahkām des Islams, eine missliebige, verwerfliche oder verletzende Tat. Obwohl eine solche Tat nicht verboten ist (harām) , sollte sich jeder Muslim davon fernhalten.

« Zurück zum Glossar Index