Taḥrīm

Taḥrīm (arabisch أَلتَّحْرِيم) Verbot; bezeichnet den Abbruch der Verbindungen des Gläubigen zur Außenwelt während des Gebets, um nur für Allāh () da zu sein.