Ṭarīqah ist der richtige Weg

Prolog

Was ist richtig?

Wenn etwas passiert, wollen die Leute sofort Entscheidungen treffen. Sie fragen immer, was richtig ist und ob es richtig oder falsch ist. Sie sollten sich damit nicht beeilen. Woher wissen wir, ob etwas richtig ist? Dinge, die der Ahlu s-Sunna wa l-Jamāᶜa, der Menschlichkeit und dem Islam entsprechen, sind gut. Aber manchmal sehen sie gut aus und sie scheinen von außen gut zu sein aber von innen sind sie schlecht. Wir sollten darauf achten.

Welche folgen dem richtigen Weg?

Viele Gruppen haben sich nach der Zeit unseres Heiligen Propheten (ﷺ) gebildet. Viele Menschen verließen den Weg. Unser Heiliger Prophet (ﷺ) sagt, dass es 73 Gruppen geben und nur eine von ihnen gerettet werden wird. Wer sind sie diejenigen dieser Gruppe? Sie sind die Gruppe, die auf dem richtigen Weg ist, die Gruppe, die dem Weg unseres Heiligen Propheten (ﷺ) folgt.

-1-

Die der Shariᶜa und der Ṭarīqah folgen

Sie sind Menschen, die der Shariᶜa und der Ṭarīqah folgen. Nur Ṭarīqah oder nur Shariᶜa sind nicht genug. Wenn es nur die Shariᶜa gibt, dann ist der Weg ohne Seele, ohne Spiritualität. Es ist einfach, aber es fehlt die Unterstützung. Die Unterstützung sind die Liebe unseres Heiligen Propheten (ﷺ) und die Liebe Allāhs (ﷻ). Wenn die Shariᶜa oberflächlich ist, können sie alles akzeptieren. Sie akzeptieren alles außer Güte und Spiritualität. Sie akzeptieren keine Spiritualität, obwohl es ohne Seele nichts gibt.

Ṭarīqah ist der gute Weg

Es gibt verschiedene Menschen und verschiedene Gruppen auf dieser Welt. Ṭarīqah ist der richtige Weg. Ṭarīqah ist der gute Weg. Der Rest ist für Betrüger. Sie schaden den Menschen mehr, als dass sie ihnen Nutzen bringen.

-2-

Die Guten werden Gutes erreichen

Außerdem akzeptieren sie Ṭarīqah nicht und sprechen schlecht darüber. Wieso denn? Weil die Freunde der Wahrheit  (Ḥaqq) die wahren und deren Feinde die falschen sind. Allāh (ﷻ) hat die Menschen auf diese Weise erschaffen. Es ist ein Test. Gewiss werden die Guten Gutes erreichen und die Schlechten werden hinweggefegt werden.

Manchmal ist ein Buch schädlicher als ein Schwert

Seit der Zeit unseres Heiligen Propheten (ﷺ) bis heute haben viele Menschen etwas von sich aus angenommen und Bücher nach ihrem eigenen Gutdünken geschrieben. Sie sind schlechte Gelehrte. Ihre Fitnah wird bis Mahdi (as) andauern. Erst wenn Mahdi (as) kommt, ist es vorbei. Fitnah ist etwas, das Allāh (ﷻ) nicht mag und verflucht. Manchmal ist ein Buch oder ein Wort schädlicher als ein Schwert. Wenn du mit einem Schwert schlägst, ist ein Mensch tot.

-3-

Worte können in die Irre führen

Aber Worte oder Ideen führen die Menschen in die Irre. Sie machen die Menschen in dieser Welt unglücklich und anstatt an einem guten Ort zu sein, werden sie sich im Jenseits (ākhirah) an einem schlechten Ort wiederfinden. Möge Allāh (ﷻ) uns beschützen.

Außen und Innen stimmen nicht überein

Wir leben in einer sehr chaotischen Zeit. Die Leute denken, dass ein Gelehrter gut ist. Und nach einiger Zeit sehen sie, dass sein Innen und sein Außen unterschiedlich sind. Es gibt viele Gelehrte, die Menschen betrügen und das Leben der Menschen im Diesseits und im Jenseits (ākhirah) zerstören. Sie sind schlechte Gelehrte. Sie werden  “عَالِم سُوء” (schlechter Gelehrter) genannt. Es gibt zwei Arten von Gelehrten, gute und schlechte. Möge Allāh (ﷻ) uns beschützen und uns mit den Guten sein lassen, inshāʼllāh.

Wa min Allāhi t-Tawfiq. Al-Fātiḥa.

-4-

Vortrag von Shaykh Muḥammad ᶜᾹdil ar-Rabbānī am 27. August 2021 / 14. Muḥarram 1443


Video in Türkisch mit englischer Synchronübersetzung

Good Ones [ENGLISH VERSION]

Video in Türkisch

http://hakkahttp://hakkani.org/dogru-yol-tarikattir-1950


Beiträge abonnieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.