Der größte Heilige unserer Zeit


Freunde Allahs (ﷻ)

Bismillāhi r-Raḥmāni r-Raḥīm.

أَلَا إِنَّ أَوْلِيَاءَ اللَّهِ لَا خَوْفٌ عَلَيْهِمْ وَلَا هُمْ يَحْزَنُونَ

alā inna awliyā’a l-llahi lā khawfun ᶜalayhim wa lā hum yaḥzanūna,

Sicherlich, über Allahs Gefolgsleute soll keine Furcht kommen, noch sollen sie traurig sein,

Koran (10:62)

Ṣadaqa l-llāhu l-ᶜaẓīm.

Mawlānā Shaykh Naẓīm

Es gibt viele Awliyā’ von Allah (ﷻ). Es gibt versteckte und bekannte. Der Bekannte war Mawlānā Shaykh Naẓīm. Er ist von den geliebten Dienern Allahs (ﷻ). Wir sagen Dank an Allah (ﷻ) dafür, dass er uns begünstigt und uns ihm folgen lässt. 

-1-

Heute ist nach der Weisheit Allahs (ﷻ) der Tag, an dem Mawlānā auf diese Welt kam, sein Geburtstag, der 21. April. Vor genau 100 Jahren, im Jahr 1922, kam er und ehrte diese Welt. Allah ‘Azza wa Jalla erschuf ihn, und er wurde auf dieser Insel [Zypern] in der Nähe von Hālā Sulṭān in der Stadt Larnaca geboren. Jeder weiß, was für ein großer heiliger Mann, was für ein großer Awliyā’ er ist. Dank sei Allah (ﷻ).

Verbreitung der Ṭarīqah im Westen

Schon bei seiner Geburt gab Mawlānā Shaykh Sharafuddīn Efendi eine Ṣuḥba an Mawlānā Shaykh ᶜAbdallāh ad-Dāghistānī und sagte: „Ein Sohn von uns ist geboren, der die Last dieser Ṭarīqah tragen und sie von Ost nach West verbreiten wird. Er wird das Mittel der Führung für Zehntausende von Menschen und Millionen von Menschen werden.“

-2-

Shaykh Sharafuddīn war glücklich

Mawlānā Shaykh Sharafuddīn ad-Dāghistānī überbrachte diese frohe Botschaft so detailliert, dass er leider sogar die Größe seiner Schuhe mitteilte. Mawlānā Shaykh Sharafuddīn war so glücklich.

Wir haben jetzt einen Anteil sowohl an der Karāmat von Mawlānā Shaykh Naẓīm als auch an der Größe von Mawlānā Shaykh Sharafuddīns Karāmat.

Als die Person, die dies erzählte, es gehört hatte, war er einer seiner Schüler (Murīd) geworden. Sein Vater war ein Murīd [von Mawlānā Shaykh Sharafuddīn], der es gehört hatte und davon erzählte. 

Heute sind 100 Jahre seitdem vergangen. Bei der Weisheit Allahs (ﷻ) schätzten wir, dass Mawlānā Shaykh Naẓīm mehr als 100 Jahre leben würde.

-3-

Er ist geistig bei uns

Er starb körperlich, aber er ist geistig immer noch bei uns. Er führt Menschen. Und viele Leute kommen. Viele Menschen erreichen Führung durch seine Ṣuḥbas und schließen sich dieser Tarīqah an. Darüber hinaus sehen ihn Tausende und Zehntausende von Menschen durch seine Karāmat in ihren Träumen. Und diese Karāmat von ihm geht weiter. Sie werden Muslime und erreichen Führung. Muslime, die sich verirrt haben, kehren auf den richtigen Weg zurück. Sie erreichen Führung und gehen diesen Weg weiter. Und diese Karāmat ist das Zeichen dafür, dass er ein Awliyā’ von sehr hohem Rang ist. Er hat alle von Ihnen erreicht, die diese Moschee, diese Dargāh und andere Dargāh besucht und besucht haben. Ihr habt euch dem Weg Allahs (ﷻ) angeschlossen und die Liebe Allahs (ﷻ) durch seine Liebe erreicht. Du hast die Liebe unseres Heiligen Propheten () erreicht.

Wa min Allāhi t-Tawfiq. Al-Fātiḥa.

-4-

Vortrag von Shaykh Muḥammad ᶜᾹdil ar-Rabbānī am 21. April 2022 / 20. Ramaḍān 1443


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert