Die Versprechen Allāhs sind wahr

Prolog

Allāh (ﷻ) sagt im Heiligen Koran:

وَ مَا تَأْتِيهِم مِّنْ آيَةٍ مِّنْ آيَاتِ رَبِّهِمْ إِلَّا كَانُوا عَنْهَا مُعْرِضِينَ 

سُوۡرَةُ يَسٍ (٤٦)

wa mā tatīhim min āyatim min āyāti rabbihim illā kānū ᶜanhā muᶜriḍīna.

Sūۡratu YaSin (36:46)

Kein Zeichen von den Zeichen ihres Herrn kommt zu ihnen, ohne dass sie sich davon abwenden.

Sure Ya Sin (36:46)

Egal, wie viele Beweise und Zeichen Allāh (ﷻ) den Menschen zeigt, sie bleiben [immer wieder] weg und beachten sie nicht. Die meisten Menschen folgen ihrem eigenen Verstand, ihren Wünschen und ihrem Ego (nafs). Sie folgen nicht dem, was Allāh (ﷻ) ihnen zeigt und befiehlt.

Sie akzeptieren nicht, was Allāh (ﷻ) befiehlt und bestehen darauf, nach ihrem eigenen Gutdünken zu leben. Geht weiter, lebt, wie ihr wollt, aber dann wird es eine Strafe geben und die Strafe ist riesig.

Es ist nicht wie in dieser Welt, wo man einen Anwalt anstellen und Beweise loswerden kann. So etwas gibt es nicht [im Jenseits].

Allāh (ﷻ) hat euch Zeichen und Beweise gezeigt. Alles bezeugt seine Existenz und weist auf seine Herrlichkeit und Pracht hin. Die Leute aber denken: „Ich werde einfach so leben, wie ich es mag, danach sterben und das war es dann. Danach gibt es nichts.“ Aber es gibt etwas danach.

Es gibt ein Urteil und nach diesem Urteil und der Befragung gibt es eine Strafe. Ihr werdet diese Strafe erleiden, und niemand kann sich dort um euch kümmern. Niemand wird für dich bürgen, weder dein Vater und deine Mutter noch deine Geschwister, niemand.

Wenn die Wahrheit dort gesehen werden wird, wird jeder daran denken, sich selbst zu retten. Er wird nur versuchen, sich selbst zu retten. Sie werden nicht an dich oder andere denken.

Auf jeden Fall sagen die Menschen von heute, weil sie nicht an das Jenseits glauben: „Wir werden einfach leben und sterben und das war es.“ Aber Allāhs Verheißung ist die Wahrheit. Alles, was Er verspricht, wird geschehen, und wir werden alles sehen. Allāh (ﷻ) tyrannisiert niemanden, diejenigen, die tyrannisieren, sind Menschen. Die Menschen tyrannisieren sich selbst.

Wenn ihr niedrigen und trostlosen Menschen nachgeht, werdet ihr die Folgen und die Strafe erleiden. Ihr denkt, dass ihr euch hier amüsiert, aber dabei sinkt ihr immer tiefer und tiefer.

Ihr macht hier alle möglichen schmutzigen Dinge und dann denkt ihr, dass ihr gerettet werden wird. Dies zu tun, dafür gibt es keine Sicherheit.

Die einzige Sicherheit besteht darin, zu Allāh (ﷻ) zurückzukehren, sich an Ihn zu wenden, an Ihn zu glauben, Ihn um Vergebung zu bitten und umzukehren.

Allāh (ﷻ) ist der Allverzeihende. Allāh (ﷻ) wird einen Diener, der bereut, nicht zurückweisen. Und alle Sünden, die ihr begangen habt, kann er in gute Taten und Belohnungen verwandeln. Diese Tür ist Allāhs (ﷻ) schöne Tür. Es ist die Tür der Großzügigkeit und Barmherzigkeit. Allāh (ﷻ) sagt zu den Menschen: „Oh Leute! Kehrt zurück zu mir.“ An diejenigen, die sich selbst unterdrücken, unterdrückt euch nicht und Allāh (ﷻ) wird euch nicht unterdrücken. Kehrt um zu Allāh (ﷻ). Mögen wir uns zu Allāh (ﷻ) hinwenden. Möge Allāh (ﷻ) uns beschützen und möge Er unseren Glauben stärken, inshāʼllāh.

Wa-min Allāhi t-tawfīq, al-Fātiḥah

Vortrag von Shaykh Muḥammad ᶜᾹdil ar-Rabbānī am 6. Februar 2021 / 24. Jumādā th-thanī 1442

Türkisch mit englischer Synchronübersetzung

His Glory [ENGLISH VERSION]

Türkisch

06 Şubat 2021 / 24 Cemaziyelahir 1442

Beiträge abonnieren


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.